Auch unsere Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterlesen ...

Wasseraufbereitung

Made by Winterhalter

Über das Spülergebnis entscheidet neben der Spülmaschinentechnik und den Reinigerprodukten auch die Beschaffenheit des Wassers. Je nach Qualität kann es auf dem Spülgut Kalk, Schlieren und Flecken hinterlassen.

Rohwasser enthält verschiedene Inhaltsstoffe. Diese Stoffe hinterlassen auf dem Spülgut und in der Spülmaschine Rückstände, das Spülgut sieht „unsauber“ aus. Unabhängig vom Maschinenhersteller kann im Lauf der Zeit die Funktionalität jeder Spülmaschine, vor allem durch Kalkablagerungen, beeinträchtigt werden. Die Wasseraufbereitung verhindert diese Beeinträchtigungen und optimiert den gesamten Spülprozess.

Damit beim Spülen alles klar ist:

Wasserenthärtung für Geschirr

Bei einer Gesamthärte größer 3 °dH ist eine Wasseraufbereitung zwingend erforderlich, bei einer Gesamthärte kleiner 3 °dH ist die Wasseraufbereitung empfehlenswert.
Ohne Enthärtung bilden sich Kalkrückstände in der Spülmaschine, dadurch kann sich u.a. der Energieverbrauch deutlich erhöhen. Kalkablagerungen auf dem Spülgut zeigen sich als weißer, nicht wasserlöslicher Belag.

Wasserenthärtung mit MonoMatik 3 oder DuoMatik 3:
Die Geräte funktionieren nach dem Prinzip des Ionenaustauschs und ermöglichen das genaue Einstellen der Wasserhärte vor Ort. Für größere Spülgutmengen arbeitet der DuoMatik 3 mit zwei Ionenaustauschpatronen und ermöglicht die Wasseraufbereitung ohne Regenerationspause

Teilentsalzung für Gläser und dunkles Porzellan

Trotz Enthärtung bleiben wasserlösliche Mineralsalze auf dem Spülgut zurück. Sie beeinträchtigen das Spülergebnis von Gläsern erheblich, es bleiben oftmals grau-weiße Streifen oder Flecken zurück.

Die Teilentsalzungspatronen TE 15 und TE 20, für größere Spülgutmengen, benötigen nur wenig Platz. Die Kapazitätsüberwachung des Ionenaustauschs erfolgt über das Regenerationssymbol auf dem Bedienfeld der Winterhalter Spülmaschine. Die Teilentsalzungspatronen liefern zu 100 % regeneriertes Wasser – es entsteht kein Abwasser.

Umkehrosmose für brillante Gläser

Das Auge isst mit. Deshalb sind perfekte Spülergebnisse Voraussetzung für eine überzeugende Präsentation der Speisen und Getränke in gehobenem Umfeld. Die neue AT-Excellence-Serie: Für brillante Gläser und fleckenfreies Besteck.  

Die AT Excellence­Serie liefert jederzeit perfekte Spülergebnisse ganz ohne Polieraufwand. Damit gewinnen Sie Zeit für Ihre Gäste und reduzieren gleichzeitig Ihre Kosten. Die beiden externen Geräte AT Excellence­ S und AT Excellence ­M unterscheiden sich lediglich in ihren Kapazitäten. Winterhalter-Umkehrosmose­geräte filtern nahezu 100 % der unerwünschten Inhaltsstoffe aus dem Wasser. Durch diesen hohen Reinheitsgrad des Wassers lassen sich perfekte Spülergebnisse erzielen.