Tipp:

Installieren Sie Ihr eigenes Frühwarnsystem. 

Es wird nicht gern darüber gesprochen und ist dennoch keine Seltenheit: Ein schlechter mikrobiologischer Befund trifft ein. Mit dem Frühwarnsystem Witty-Control behalten Sie das Ruder in der Hand.

Um einen mikrobiologischen Befall zu beseitigen, ist z.B. eine Hochchlorung und/oder Filterdesinfektion über Nacht erforderlich. Danach befüllen Sie Ihre Witty-Control Probeflasche und senden diese an das Witty-Labor. Bereits am 2. Tag nach Eingang Ihrer Probe erfahren Sie, ob noch Krankheitserreger nachweisbar sind. Bei Legionellen erhalten Sie ein Vorab-Ergebnis, nach spätestens 7 Tagen das endgültige Ergebnis. Nun wissen Sie, woran Sie sind und können mit Ihrem Witty-Fachberater ggf. weitere Maßnahmen planen. Die offizielle Nachbeprobung beauftragen Sie, sobald „Witty-Control“ grünes Licht gibt. Jetzt sehen Sie dem Laborbefund gelassen entgegen.